Wissenstest 2016

Geschrieben von Magnus Hammerl
Thema: „Brennen und Löschen“
Inhalte siehe Brandwacht-Beihefter (01/2016) oder www.sfs-w.de
 
Abnahmen
Jeweils 25 - 35 Teilnehmer
 
Termine:
Nach Absprache im Zeitraum Ende November bis Mitte Dezember; im Idealfall schließen sich vorab bereits Jugendfeuerwehrgruppen zusammen.
Anmeldung: via E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Anzahl der Teilnehmer in den jeweiligen Stufen 1-3, Namen und Geburtsdatum der Teilnehmer der Stufe 4 (mindestens eine Woche VOR dem Abnahmetermin!)
Am Abnahmetag ist ein Bewertungsbogen (kommt mit Bestätigungsemail der Teilnehmermeldung) sowie das Dienstbuch/JF-Ausweis vorzulegen.
 
Bereits feststehende Termine, von den darunter genannten Jugendfeuerwehren ist die Anmeldung der Teilnehmer bereits erfolgt:
  • 25.11.2016: Friedberg, 18:00 Uhr
    • Friedberg
    • Ottmaring
    • Rederzhausen
    • Hügelshart
  • 02.12.2016, Kissing, 18:00 Uhr
    • Kissing
    • Mering
  • 03.12.2016: Aichach, 16:30 Uhr
    • Aichach
    • Oberbernbach
  • 09.12.2016, Baar, 18:00 Uhr
    • Wiesenbach
    • Baar
  •  10.12.2016, Freienried, 10:00 Uhr
    • Freienried
    • Eurasburg
    • Rinnenthal
  •  13.12.2016, Kühbach, 18:00 Uhr
    • Kühbach
    • Schiltberg
    • Unterwittelsbach
    • Hollenbach
  • 15.12.2016, Dasing, 18:00 Uhr
    • Dasing
    • Rieden-Tattenhausen

Kreisjugendfeuerwehr erhält Spende

Geschrieben von Hammerl/Schmid

Dasings Bürgermeister Erich Nagl, der selbst aktiver Feuerwehrmann ist, hatte anlässlich seines sechzigsten Geburtstages gebeten, auf Geschenke zu verzichten und stattdessen für die Jugendfeuerwehren des Landkreises zu spenden. Die vielen Geburtstagsgäste kamen seinem Wunsch nach und spendeten fleißig.

Auf der Frühjahrsdienstversammlung der Feuerwehrführungskräfte überreichte er Kreisjugendfeuerwehrwart Magnus Hammerl einen Scheck über 3500,00€. Hammerl dankte Nagl, der vor vielen Jahren auch schon das Amt des Kreisjugendfeuerwehrwartes inne hatte und seine Verbundenheit zur Jugendfeuerwehr nie verlor, für die großzügige Spende.

Die Kreisjugendfeuerwehr werde sorgfältig prüfen wie sie das Geld am besten zur Nachwuchsförderung einsetzten könne.

Kinoaktion

Geschrieben von Magnus Hammerl

Am letzten Samstag im Januar wurden alle Jugendfeuerwehren des Landkreises, die den Jahresbericht pünktlich eingereicht hatten, von der Kreisjugendfeuerwehr ins Kino eingeladen. Knapp 150 Jugendliche nahmen zusammen mit ihren Betreuern und Mitglieder der Kreisjugendfeuerwehr daran teil und sahen die Filme "Let's be cops" und "Nachts im Museum 3".

 

 

Weiterlesen: Kinoaktion

Jugendwartseminar Absturzsicher

Geschrieben von Robert Saumweber

Vom 29. – 31.08 fand in der Fränkischen Schweiz in Weismain ein Jugendwartseminar der Kreisjugendfeuerwehr Aichach-Friedberg statt. Am Freitagabend kamen die insgesamt 14 Teilnehmer an der Bergwachthütte in Weismain an und lernten sich mit Hilfe von verschiedenen Vorstellungsmethoden untereinander besser kennen. Zudem gab es einen Erfahrungsaustausch mit den ortsansässigen Feuerwehrleuten und Bergwachtlern.

 

Weiterlesen: Jugendwartseminar Absturzsicher

Aktionstag der JF Schwaben

Geschrieben von Magnus Hammerl

Der Schwäbische Jugendleistungswettbewerb, der zum ersten Mal in unserem Landkreis stattfand, war ein voller Erfolg. Bei herrlichem Wettkampfwetter zeigten die 400 Teilnehmer was sie können. Teamwork war gefragt und wurde gezeigt.

Weitere Bilder und einen ausführlichen Bericht finden Sie hier.

 

 

 

 

Wissenstestabnahmen - gute Ergenisse und strahlende Gesichter

Geschrieben von Magnus Hammerl

Mittlerweile gehört der "Wissenstest" fest zum Jahresabschluss der Jugendfeuerwehren im Landkreis Aichach-Friedberg. Auch in diesem Jahr beteiligten sich wieder zahlreiche Jugendgruppen daran.
Mehr als 140 Teilnehmer aus 22 Freiwilligen Feuerwehren wurden an vier Abnahmen in Mering, Gundelsdorf, Hollenbach und Dasing geprüft. Heuer war das Thema "Verhalten im Notfall" und beinhaltete neben Kenntnissen zum Absetzen eines Notrufs auch lebensrettende Erste-Hilfe-Maßnahmen sowie das richtige Verhalten im Brandfall. Je nach abzulegender Stufe unterscheidet sich bei dem bayernweit zentral gestellten Fragenkatalog der Umfang und die Schwierigkeit der Fragen je nach abzulegender Stufe, sowohl im theoretischen als auch im praktischen Teil.

Weiterlesen: Wissenstestabnahmen - gute Ergenisse und strahlende Gesichter

Herbstfortbildung der Jugendwarte

Geschrieben von Robert Saumweber

 Am 27.10.2013 fand am Sonntagvormittag die Herbstfortbildung der Jugendwarte des Landkreises Aichach-Friedberg in Hofhegnenberg statt. Kreisjugendfeuerwehrwart Magnus Hammerl begrüßte alle anwesenden Jugendwarte mit ihren Stellvertretern und Jugendsprechern. Von der Kreisbrandinspektion waren KBR Ben Bockemühl und KBI Christian Happach vor Ort. Erfreulich war es auch, dass Magnus Hammerl zudem auch den ersten Bürgermeister von Steindorf Paul Wecker, sowie dessen Stellvertreter Max Steinbrecher begrüßen konnte. Bürgermeister Paul Wecker sprach Grußworte zu allen Anwesenden und erklärte sich dazu bereit, dass die Gemeinde Steindorf die Verpflegung für diese Veranstaltung bezahlt.

Weiterlesen: Herbstfortbildung der Jugendwarte

Unterkategorien

Copyright 2011 Aktuelles. All Rights Reserved.
Joomla theme