Jugendfeuerwehren besuchen Flughafen

Geschrieben von Robert Saumweber

Die Jugendfeuerwehren aus Stätzling und Mering waren am Samstag, 15.12.2012 beim Flughafen Memmingen zu besuch. Hier erfuhren die Jugendlichen alles Wissenswerte über die Entstehungsgeschichte des Flughafens Memmingen. Wussten Sie, dass der Flughafen erst seit fünf Jahren für den zivilen Flugverkehr genutzt wird?  Oder dass der Flughafen früher als militärischer Stützpunkt der Nato auch mit Nuklearwaffen bestückt war? Viele dieser Antworten bekamen die Jugendfeuerwehrleute auf ihrer Führung durch den gesamten Flughafen erzählt.

Als Highlight für die Jugendlichen stand natürlich die Besichtigung der Flughafenfeuerwehr auf dem Programm. Hier gab es mehrere Fahrzeuge zu betrachten. Interessant hierbei war vor allem, dass die „Standardbesatzung“ nur aus sieben Personen besteht. Der Brandschutz des Flughafengebäudes wird von den externen Feuerwehren gewährleistet, der Brandschutz auf dem Rollfeld hingegen wird von den sieben Feuerwehrmännern und –frauen der Flughafenfeuerwehren sichergestellt. Glücklicherweise kam es seit dem Bestehen des Flughafens noch zu keinerlei ernsthaften Einsätzen.

 

Nach dem Besuch des Flughafen ging es für die Feuerwehrler noch zu unterschiedlichen Aktivitäten.
So gingen es die Jugendlichen der FF Mering mit ihrem Besuch im Provino Augsburg sportlich an, indem sie eineinhalb Stunden Hallenfußball spielten. Der anschließende Abend fand einen gemeinsamen Abschluss im Feuerwehrhaus.

 

 

 

Copyright 2011 Jugendfeuerwehren besuchen Flughafen. All Rights Reserved.
Joomla theme